Ab dem 17. März 1999 hat der Bauausschuss die Streifenfundamente geplant:
Materialbestellung, Werkzeug, wer kann helfen und hat Zeit (telefonischer Rundruf), etc.

Ab dem 20. März 1999 wurden die Arbeiten an den Streifenfundamenten mit einem Bagger und Schaufel und Spaten aufgenommen:

Wie immer gab es um 10 Uhr ein gespendetes Frühstück von einer Familie aus Norddrebber.

Die Abnahme der Gräben für die Streifenfundamente übernahm – wie immer – Eduard Bippus, unser Architekt.

Dann mussten ab dem 26. und 27. März 1999 die „Körbe“ für die Streifenfundamente gebogen und gerödelt werden – Schwerstarbeit für unsere Kümmerer …

Am 27. März 1999 war es soweit – der Beton für die Streifenfundamente kam mit LKW´s:

Nebenbei wurde am 1. April 1999 noch kurz einmal ein Brunnen für das neue DGH gespült und eine neue Ortstafel aufgestellt:

Dann war es wieder einmal Zeit für ein neues Info-Blatt für die Dorfeinwohner:

© Dorfgemeinschaft Norddrebber 2020