Am Freitag, den 11. Juni 1999 um 15 Uhr erfolgte die offizielle Grundsteinlegung – gleichzeitig konnten die Einwohner aus Norddrebber und unsere Gäste ein „Maurerabitur“ abzulegen.

Die letzten Vorbereitungen für die Grundsteinlegung:
Mörtel zum Maurern und die Zeitkapsel mit den üblichen Utensilien.

Es waren viele Einwohner und Gäste erschienen:

Dann begann der offizielle Teil mit dem Mauern des Grundsteines, der Zeitkapsel und der Ansprachen:

Dann wurde die Zeitkapsel von Jürgen Rinkel (Bürgermeister) und Hans-Wilhelm Frische (Gemeindedirektor) eingemauert:

Auch Otto Heinemann aus Stöckendrebber (Erfinder der „Spiele ohne Grenzen“) liess es sich nicht nehmen „ein Grußwort“ vorzutragen:

Nach dem offiziellen Teil konnte ein Maurer Abitur absolviert werden. Viele Einwohner von Norddrebber und unsere Gäste nahmen die Gelegenheit war:

Leider gab es beim kleinen Sprung über den großen Graben einen kleinen Unfall:

Der Tag wurde dann in geselliger Runde abgeschlossen:

Und hier das Informationsblatt des Bauausschusses Nr 6.:

© Dorfgemeinschaft Norddrebber 2020