Förderverein Norddrebber e. V. – „Verein für Brauchtum und Heimatpflege“

Förderverein Norddrebber e. V. – „Verein für Brauchtum und Heimatpflege“
ist der Name und gleichzeitig auch das Motto des neu gegründeten
Dachverbandes der örtlichen Vereine und Verbände im Verbund mit der
Dorfgemeinschaft in Norddrebber.
Hervorgegangen ist er aus dem örtlichen Schützenverein, der Feuerwehr und dem
Gesangverein Norddrebber, deren Mitglieder zusammen mit der Dorfgemeinschaft
von 1999 bis 2001 das neue Dorfgemeinschaftshaus Norddrebber haben entstehen lassen.
Die Aufgaben und Interessen der örtlichen Vereine und Verbände bleiben von dem
neuen Verein unberührt. Aufgabe des neuen Fördervereins ist vorrangig die Verwaltung
und Unterhaltung des Dorfgemeinschaftshauses sowie der dazu gehörenden Liegenschaften.
Weiterer Zweck des Vereins ist neben der Wahrnehmung kultureller Aufgaben im Dorf
die Kinder,- und Jugendpflege, sowie die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde
in der Region Norddrebber.
Nach der Gründungsversammlung im März 2004 sowie der ersten Mitgliederversammlung
im Mai desselben Jahres, auf dem der neue Vorstand gewählt wurde, folgte die Eintragung
in das Vereinsregister beim Amtsgericht Walsrode vom Juni und die Anerkennung über
die Gemeinnützigkeit der Vereinsziele beim Finanzamt Soltau im August 2004.
Als dann im Dezember 2004 mit der Samtgemeinde Schwarmstedt und mit der Gemeinde
Gilten der Vertrag über die Nutzung des Dorfgemeinschaftshauses unterzeichnet war,
konnte der Förderverein ab Januar 2005 seine satzungsgemäßen Ziele in Angriff nehmen.

Text: Willi Timrott

Die Sprecher der Dorfgemeinschaft:

Fritz Schiesgeries 25 Jahre
Dr. Stefan Dreesmann
Willi Timrott
Bernd Dettmer

© Dorfgemeinschaft Norddrebber 2020