HomeBackhausGalerie12.09.2015_Einweihung

Nachdem wir einmal “ganz vorsichtig” und danach mit immer höheren Temperaturen angeheizt haben, um die restliche Feuchtigkeit aus dem Lehm zu entfernen, gehen wir jetzt an die Planung von unserer Einweihung.
Unser Arbeitskreis plante in verschiedenen Zusammensetzungen des Arbeitskreises und weiterer Interessierter aus Norddrebber Backtage um erste Erfahrungen beim Backen von Brot, Pizza, Flammkuchen, Zuckerkuchen, Streuselkuchen, etc. zu bekommen.
Begonnen haben wir mit einem “internen Backtag” am 12. Oktober 2013, damit hatte der Lehm mehr als ein Jahr Zeit zu trocknen.
Angeheizt wurde immer am jeweiligen Freitag gegen 20 Uhr mit einem Rotwein und Flammkuchen. Vor Verlassen des Backhauses wurde noch eine Karre Holz in den Brennraum eingebracht. Am folgenden Morgen gegen 8 Uhr eine weitere Karre.
Erst gegen 12 Uhr wurde die Glut und die Asche entfernt. Dann hatte der Brennraum die nötige Temperatur von ca. 280 bis 300 Grad Celsius.
Jetzt konnte man Backen bis ca. knapp unter 100 Grad.

Die Planungen zu einer Einweihung begannen bei einem Treffen in kleiner Runde, wo die Idee einer Einweihung entstanden ist:

In einem weiteren Treffen wurden konkrete Maßnahmen beschlossen:

Dann wurde es ernst. Die Vorbereitungen für die Einweihungen wurden mit vereinten Kräften angegangen:

Der Vorplatz vom Backhaus wurde mit geschmückten Bierzeltgarnituren bestückt:

Am Vorabend haben wir angeheizt – mit Flammkuchen und ein Glas Wein:

Dann kam der Tag der Einweihung:

Wir konnten viele Gäste begrüßen.

Wir servierten leckeren Zucker- oder Butterkuchen und Flammkuchen

Der Sprecher unserer Backgruppe – Dr. Stefan Dreesmann – begrüßte mit einer Rede unsere Gäste und eröffnete die Einweihung unseres Backhauses von Norddrebber.

Die verschiedenen Flammkuchen Kreationen waren sehr gefragt.

Als Gäste konnten wir u. a. unseren ehemaligen Samtgemeindebürgermeister Hans-Wilhelm Frische, Norbert Bartling von der Kreissparkasse Schwarmstedt, unseren Bürgermeister Erich Lohse und unseren Ortsbrandmeister Lorenz Griebe begrüßen.

Unser Team bei der Einweihung:

… und am gleichen Abend bei einem Resümee mit Manöverkritik …

Fazit: Es war ein super Tag, es hat allen viel Spaß gemacht und wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten.

© Dorfgemeinschaft Norddrebber 2020